NEWSID: 1657
Datum: 10.08.2020 - 11:50 Uhr | Sachsen

Kurze Abkühlung während der Hitzewelle: Unwetter zieht über Ost-Sachsen

Keller laufen voll, unzählige Einsätze für die Feuerwehr

Kurze Abkühlung während der Hitzewelle: Unwetter zieht über Ost-Sachsen: Keller laufen voll, unzählige Einsätze für die Feuerwehr

Datum: 10.08.2020 - 11:50 Uhr
Ort: Radebeul / Sachsen

Ein kurzes aber regenreiches Unwetter erreichte am Montagvormittag Ostsachsen. In Radebeul regnete es bis zu 100 Liter pro Quadratmeter innerhalb einer Stunde. Die Lößnitzgrundstraße musste aufgrund einer Schlammlawine gesperrt werden. Schnell wurden aus kleinen Bächen reißende Strömungen, welche Geröll und Schlamm auf die Straße brachten. Feuerwehr und Einwohner sind zur Stunde dabei die Straßen und Gehwege davon zu beseitigen. Mittlerweile arbeitet die feuerwehr Einsatz für Einsatz ab - denn viele Keller sind voll gelaufen, müssen vom Wasser befreit. Bei Jörg Schneider in Radebeul stand in kürzester Zeit der Keller einen Meter unter Wasser.
Die Autobahnunterführung bei der Abfahrt Dresden-Wilder Mann wurde zu einem großen See.

DOWNLOAD & O-Ton Jörg Schneider, Anwohner Radebeul
https://download.xcitepress.com/download.php?file=2020-08-11_unwetter_t1.mp4

© xcitePRESS
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 5% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Bestellung & Newsdesk unter +49 (0) 174 53 53 920

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.